22.01.2024

Ein Jimny auf Abwegen

Einsatz 01/2024

Es ist der 20.01.2024 Samstagnachmittag, Einsatz für den Ortsbeauftragten, welcher von der Freiwilligen Feuerwehr Heringen bzw. durch die Rettungsleitstelle informiert wurde.

Was ist passiert, ein Autofahrer war unterwegs auf unbefestigtem und schneebedecktem Untergrund am Zusammenfluss der Flüsse Zorge und Helme unweit der Stadt Heringen/Helme. Vor 3 Wochen stand hier noch meterhoch das Hochwasser bei den Flüssen. Zum Zeitpunkt des Unfalls stand glücklicherweise das Wasser bei weitem nicht mehr so hoch, wie noch Tage zuvor, jedoch die Fleißgeschwindigkeit des Wassers und die Temperaturen sind nicht zu unterschätzen. Der Suzuki kam an der Böschung in Schräglage und dadurch mit dem Heck ins Rutschen und landete schließlich rückwärts im Fluss. Das Auto versank dort sofort bis zur Hälfte. Glücklicherweise konnte der Fahrer das Auto mit Müh und Not verlassen, jedoch aus dem Wasser die Böschung hinauf kam der 89-jährige leider nicht, sodass er völlig unterkühlte. Ein Zeuge beobachtete aus der Ferne den Unfall und wählte den Notruf. Feuerwehr, Rettungsdienst und Rettungshubschrauber eilten an die unwegsame Unglücksstelle. Auch unser Ortsbeauftragter kam mit dem MTW dank VW Allrad Technik über den schneebedeckten gefrorenen Acker zum Einsatzort. Man entschied sich in Abstimmung mit der Unteren Wasserbehörde, der Feuerwehr, der Polizei die äußerst schwierige Bergung auf Grund der einsetzenden Dämmerung und der 2-stelligen Minusgrade auf den kommenden Sonntagmorgen zu verlegen. Der Jeep war gesichert und konnte nicht weiter abtreiben. Eine vorsorgliche Ölsperre wurde durch die Feuerwehr errichtet.

Bilder: (Foto: Feuerwehr Heringen/Silvio Dietzel/THW Nordhausen)

https://www.nnz-online.de/news/news_lang.php?ArtNr=339602


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: