03.08.2023

Ein Haus in Not in Auleben

Alarmierung mit dem Stichwort „Technische Unterstützung, Verkehrsunfall Auto in Hauswand“

Am 01.08.2023 wurden wir in den Nachmittagsstunden zu einem tragischen Verkehrsunfall gerufen. Alarmiert wurden durch die Leitstelle im Auftrag der Freiwilligen Feuerwehr Heringen eilten wir mit dem kompletten Technischen Zug aus Zugtrupp, Gerätekraftwagen und Anhänger mit Einsatzgerüstsystem, Fachgruppe Notinstandsetzung mit Lichtmastanhänger und der Fachgruppe Infrastruktur nach Auleben. Parallel wurde der Fachberater für Baustatik aus dem Ortsverband Erfurt und Leipzig alarmiert und hinzugezogen. Ebenfalls unterstützten uns die Kameraden und Kameradinnen aus dem Ortsverband Sondershausen mit weiterer Manpower und technischer Ausstattung. An der Einsatzstelle bestand unser Auftrag, das durch den Aufprall beschädigte Wohnhaus mit Gaststätte statisch zu sichern. Hierzu kamen Bauholz und Stützen vom EGS zum Einsatz. Der durch den Aufprall lose Fenstersturz und die Fenster konnten so entfernt werden. Entstandener Bauschutt konnte entfernt werden. Im Fortgang wurde das große Loch mittels Holzplatten provisorisch verschlossen. Der Einsatz war gegen 23:00 Uhr beendet. Unsere Gedanken sind immer noch bei der Familie des Autofahrers.

Du hast Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit, Du interessierst Dich für Technik, Du hast Lust neues kennenzulernen, Du hast Lust anderen in Not zu helfen, dann komm vorbei. Wir haben die passenden Einsatzstiefel für Dich.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: